Für die Sicherheit beim Fahrradfahren ist ein Helm unerlässlich. Das gilt ganz besonders für Kinder.
+
Für die Sicherheit beim Fahrradfahren ist ein Helm unerlässlich. Das gilt ganz besonders für Kinder.

Schutz für die Kleinen

Sicher über Stock und Stein: Kinder-Fahrradhelme im Test

Gerade für Kinder ist es besonders wichtig, einen Fahrradhelm zu tragen. Die jungen Fahrer sind risikobereiter und teilweise noch unsicher mit den Rädern, sodass sie noch schneller als Erwachsene einen Sturz erleiden. Ein Helm kann dann das Schlimmste verhindern.

So schnell kann man manchmal gar nicht gucken: Das Kind ist beim Fahren abgelenkt und übersieht ein Hindernis, ist mit einer unvorhergesehenen Situation überfordert oder einfach nur etwas zu waghalsig – schon liegt das Fahrrad samt Kind auf dem Boden und das Geschrei ist groß. Dabei können Unfälle zustande kommen, bei denen vor allem der Kopf geschützt sein muss, damit nichts Schlimmeres passiert.

Kinder-Fahrradhelme gibt es in unzähligen Formen, Mustern und Farben – da ist wirklich für jeden Geschmack was dabei. Aber noch wichtiger ist der Tragekomfort und dass er sich leicht aufsetzen und schließen lässt. Auch eine Beleuchtung ist definitiv sinnvoll. Ein idealer Helm ist nicht zu schwer und hat eine gute Passform.

Kinder-Fahrradhelme im Test: Welcher überzeugt?

Das Testportal AllesBeste hat in Zusammenarbeit mit der Redaktion fünf neue Kinder-Fahrradhelme getestet. Testsieger wurde der Alpina Ximo Flash, der mit einer einfachen Handhabung, einer tollen Passform und einer hochwertigen Verarbeitung punkten konnte. Auch der Tragekomfort und die Beleuchtung sind große Pluspunkte. Der Helm ist in vielen Muster- und Farbvarianten zu einem fairen Preis erhältlich.

Als ebenfalls empfehlenswert stuften die Tester den Cratoni Akino ein. Auch bei ihm lobte das Portal die gute Verarbeitung und die tolle Passform. Der Helm sei darüber hinaus angenehm leicht und es wurde an die Beleuchtung gedacht. Variation verspricht derweil die große Design-Auswahl, in der der Helm angeboten wird.

Mehr Informationen und weitere empfehlenswerte Alternativen finden Sie im ausführlichen Test von AllesBeste.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare