Wissenschaftlerin forscht im Labor an COVID-19-Impfung. (Symbolbild)
+
Deltacron: Forscher wollen eine Kombination der Corona-Varianten Delta und Omikron entdeckt haben. (Symbolbild)

Kollegen widersprechen

Corona: Neue Variante auf Zypern – oder ist es ein Laborfehler?

Das Corona-Virus mutiert munter weiter. Immer wieder entdecken Forscher neue Varianten. Doch wie gefährlich können diese für uns werden?

Zypern – Wie Virologen bereits vermutet haben, hat Omikron uns hierzulande seit Anfang des Jahres fest im Griff. Die Neuinfektionen schnellen wieder in die Höhe und erreichen täglich ein neues Rekordhoch. Zwar gehen Experten davon aus, dass die Omikron-Variante milder verläuft, dennoch gilt sie auch als ansteckender. Dass das Coronavirus allerdings weiter mutieren wird, ist vielen Forschern klar.
24vita.de enthüllt hier, was es mit der neuen Variante aus Zypern wirklich auf sich hat.*

Forscher der dortigen Universität um Molekularbiologe und Virologe Leondios Kostrikis haben Medienberichten zufolge einen besonderen Virenstrang des Coronavirus entdeckt. Demnach sollen sich Infizierte nach ersten Erkenntnissen mit Delta und Omikron (englisch „Omicron“) infiziert haben und in deren Folge sich die Erbsubstanzen der beiden Varianten kombiniert haben. Deshalb haben die Wissenschaftler diese Variante auch „Deltacron“ getauft.

„Wir werden in Zukunft sehen, ob dieser Stamm pathologischer oder ansteckender ist oder ob er sich gegenüber Delta und Omikron durchsetzen wird“, soll Wissenschaftler Kostrikis in einem Interview mit dem zypriotischen Fernsehsender Sigma TV erklärt haben. Doch manche Forscher sind angesichts der neuen Ergebnisse skeptisch. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare