Ein Personaler bei BMW verrät jetzt Tipps, wie Sie sich am besten bewerben können.
+
Ein Personaler bei BMW verrät jetzt Tipps, wie Sie sich am besten bewerben können.

Bewerbung

Sie wollen bei BMW arbeiten? Personaler gibt Tipps, wie's richtig geht

Arbeiten bei BMW? Für manchen Arbeitnehmer ein wahr gewordener Traum. Doch zuerst müssen Sie den Bewerbungsprozess durchlaufen. Worauf Sie achten sollten, hier.

  • Viele Bewerber träumen von einer Karriere bei BMW.
  • Was Sie für eine Bewerbung mitbringen sollten, verrät ein Personaler.
  • Warum der Lebenslauf so wichtig ist.

Ob Mechatroniker, Chemielaborant oder Informatikkaufmann: Sie wollen Karriere beim deutschen Automobilhersteller BMW machen? Dann geht es erstmal an die richtige Bewerbung. Schließlich gibt es formale Kriterien, die für jedes Unternehmen gelten, unter anderem Lebenslauf und Schul-/Arbeitszeugnisse.

Bewerbung bei BMW: Personaler plaudert aus dem Nähkästchen, worauf Sie achten sollten

Doch viele haben unterschiedliche Schwerpunkte, während die einen mehr auf Softskills Wert legen, achten andere Personaler auf die fachlichen Kompetenzen. Das variiert je nachdem, welche Position Sie im Unternehmen besetzen möchten*. Maximilian Mendius, unter anderem verantwortlich für das Nachwuchszielgruppen-Recruiting beim Automobilkonzern, gibt jetzt Tipps, worauf Sie im Bewerbungsprozess achten sollten.

Wichtig sei es vor allem, aus der Masse der Bewerber herauszustechen. Das gestaltet sich allerdings schwierig, da BMW Online-Bewerbungen bevorzugt. Die erste und wichtigste Visitenkarte, die im Rahmen der Onlinebewerbung abgegeben wird, ist ein Lebenslauf. Dieser sollte prägnant und kompakt sein und auf den ersten Blick die wesentlichen fachlichen und überfachlichen Qualifikationen erahnen lassen. Dazu gehören die schulische und gegebenenfalls akademische Bildung und, falls bereits vorhanden, die Berufserfahrung.

Erfahren Sie hier: Bewerbung: Zehn Fehler, die Sie unprofessionell wirken lassen.

Je nach Stelle und Berufsfeld sollte es ergänzt sein um Sprachkenntnisse, im IT-Bereich um die beherrschten Softwaresprachen oder aber bei einer Bewerbung als Logistiker um essentielle Dinge wie ein Staplerschein etc. Auch weitere Kompetenzen, wie zum Beispiel Durchsetzungsfähigkeit oder Organisationsgeschick sollten mit auf den Lebenslauf.

Am besten werden auch noch Hobbys integriert, so dass sich die Personaler bei BMW schnell ein gesamthaftes Bild machen können. Die Rolle des Lebenslaufs hat sich also stark verändert.War er früher nur eines von mehreren relevanten Dokumenten*, so wurde er über die Zeit mit weiteren Informationen angereichert und wird so nun zu einem validen einseitigen Bewerberprofil.

Ausbildung bei BMW - so läuft die Bewerbung ab

Das breite Ausbildungsspektrum der BMW Group deckt die drei großen Bereiche Technik & Produktion, IT sowie BWL & Service ab. Neben Ausbildungsberufen, die nah an der Automobilproduktion verortet sind – wie Fertigungsmechaniker, Kfz-Mechatroniker und Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker –, bietet die BMW Group auch ein vielfältiges Angebot im kaufmännischen Sektor und in unterstützenden Funktionen. Fertigungsmechaniker werden aktuell besonders gesucht*.

Bei einer Bewerbung um einen Ausbildungsplatz ist kein Anschreiben mehr nötig. Trotzdem ist es extrem wichtig, dass Sie sich vor einer Bewerbung intensiv mit folgenden drei Fragen auseinandersetzen:

1. "Warum ist der Beruf X genau der richtige für mich?"

2. "Was bringe ich mit, was man (wahrscheinlich) in der Ausbildung und später in diesem Beruf braucht?"

3. "Welche Dinge sind mir besonders wichtig und wie passen diese zu meinem Wunschberuf?"

Um Ihnen dabei zu helfen, diese Fragen für sich zu beantworten, hat die BMW Group auf ihrer Karriereseite und auf den Social Media Kanälen zahlreiche Informationen zu den Ausbildungsberufen bereitgestellt. "Schauen Sie sich in jedem Fall auch die entsprechenden Videos an", rät Experte Mendius. "Sie geben realistische Einblicke, wie es in Ihrem Wunschberuf abläuft."

Auch interessant: Aufgepasst: Diese fünf Sternzeichen starten 2020 im Job richtig durch.

Die Bewerbungsphase beginnt je nach Bundesland zwischen Juni und August. Halten Sie sich hier über die BMW-Karriereseite auf dem Laufenden. Nach der Anlage der persönlichen Daten und dem Hochladen des Lebenslaufs bekommen Sie eine Einladung zum Onlinetest. Dort werden Sie auch gebeten, Ihre Schulnoten einzutragen. Sowohl die Noten als auch die Testergebnisse spielen dann eine Rolle, ob Sie eingeladen werden*. "Man hat also vielleicht auch eine Chance, wenn die Schulnoten nicht ganz so gut sind.", erklärt Mendius weiter. "Eine Sache ist aber wichtig: Es gibt keinen Lehrberuf, den man ohne Mathematik schaffen kann.Hier ist ein solides Grundwissen wichtig und macht das Leben später leichter. Obwohl es bei uns sehr viele verschiedene Berufe an unterschiedlichen Standorten gibt, gebe ich den Tipp, sich wirklich nur auf die Berufs-/Standortkombinationen zu bewerben, die einen wirklich interessieren."

In den Wochen nach der Bewerbung wird diese geprüft und wenn Noten und Testergebnisse überzeugen, man zum Auswahltag eingeladen. Dort wird du ein weiterer Onlinetest durchgeführt, man absolviert auf den Beruf zugeschnittene Übungen und führt ein Gespräch mit Kollegen aus der Ausbildung, dem Personalwesen und dem Betriebsrat. Und dort kommt es dann darauf an, diese davon zu überzeugen, dass man genau der richtige für den Beruf bist.

Lesen Sie auch: Diese Frage ist 90 Prozent aller Bewerber unangenehm - Ihnen auch?

jp

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare