Drama vor der großen Taufe in Namibia

„Bauer sucht Frau“: Anna bricht zusammen – Schock-Nachricht vor Taufe

Kurz vor der Taufe in Namibia erreicht die „Bauer sucht Frau“-Fans eine schlimme Nachricht. Anna Heiser erlitt zu Hause einen Nervenzusammenbruch.

Die Schlagzeilen um Gerald und Anna Heiser aus der 14. Staffel von „Bauer sucht Frau“ reißen nicht ab. Erst kürzlich erreichte die Meldung über einen Todesfall in Namibia die Fans. Kurz darauf folgte die nächste aufsehenerregende Nachricht über Instagram. In wenigen Sätzen teilt Anna ihren Followern mit, dass sie in panischer Angst um ihr Baby sei. echo24.de* berichtet ausführlich über die beiden großen Ereignisse, die sich innerhalb kürzester Zeit zugetragen haben.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Anna erlitt Nervenzusammenbruch in Namibia

Nun schockt die ehemalige Kandidatin von RTL* die Fans mit einer weiteren schlimmen Nachricht. In einer Story auf Instagram erzählt Anna, dass sie kürzlich einen Nervenzusammenbruch hatte und wie es dazu kam: Wie eine Bekloppte sei sie gestern durch die Stadt gerannt und habe nach passenden Kleidern für die bevorstehende Taufe ihres Sohnes gesucht. Daheim auf der Farm in Namibia machte die Kandidatin von „Bauer sucht Frau“ eine für sie sehr schreckliche Entdeckung.

Ein Blick in ihren Kleiderschrank habe ihr gezeigt, dass ihr zurzeit gar nichts mehr passe. „Nicht mal die Schuhe, weil meine Füße beschlossen haben mit 30 zu wachsen.“ Die ganze Situation sei dementsprechend schwierig gewesen. „In der Verbindung mit der Müdigkeit hatte ich einen Nervenzusammenbruch“, beichtet die ehemalige Kandidatin von „Bauer sucht Frau“ in der Story und schockt die Fans. Aufgrund der Tatsache, dass ihr nichts mehr passe, habe sie sich „fett“ und „hässlich“ gefühlt.

Ich habe mich fett und hässlich gefühlt.

Anna Heiser, „Bauer sucht Frau“

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Gerald und Anna bereiten großes Ereignis vor

Danach sei sie heulend in ihrem Zimmer gesessen und wurde von Gerald, ihre Mutter und ihrer Schwester getröstet. Und auch in Bezug auf das Kleiderproblem konnte ihr die Familie helfen. „Ich habe ein schönes Kleid von meiner Freundin geliehen“, erzählt die ehemalige Kandidatin aus der TV-Show „Bauer sucht Frau“ von RTL ihren Fans. Ein Problem gibt es aber noch zu lösen. Zum ausgeliehenen Kleid habe sie keine passenden Schuhe. „Ich weiß noch nicht, was ich machen werde“, sagt Anna.

Sie werde alle Sachen anprobieren und hoffen, dass noch irgendwas passt. „Soviel zum nicht-perfekten-Instagram-Leben. Ich hoffe, ich habe euch nicht voll gemeckert“, sagt Anna ihren Fans am Ende der Story auf Instagram. „Heute werden wir weiter die Taufe vorbereiten.“ Heißt: Die ehemalige Kandidatin aus der TV-Show „Bauer sucht Frau“ mit Inka Bause* ist etwas abgelenkt und kann sich auf einen schönen Moment mit ihrer Familie in Namibia freuen. Das Zelt für die Taufe steht bereits.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Anna verrät erste Details zur Taufe in Namibia

Wann das erst wenige Monate alte Baby von Anna und Gerald* getauft wird, verrät die 30-Jährige aus „Bauer sucht Frau“ nicht. Auch der Name des Kleinen haben die Eltern bewusst nicht öffentlich gemacht. Weil aber die Vorbereitungen auf die Taufe in Namibia bereits auf Hochtouren laufen, lässt sich erahnen, dass das große Familienereignis kurz bevorsteht. Und wer weiß, vielleicht lässt Anna ihre Fangemeinde in Storys auf Instagram an der bald anstehenden Taufe teilhaben.

Die Fans freuen sich jedenfalls, dass der Nachwuchs die Eltern so glücklich macht, die in ihrer Beziehung schon einige schwere Schicksalsschläge verkraften mussten. Anna und Gerald aus „Bauer sucht Frau“ haben es aber immer wieder geschafft aufzustehen und weiterzumachen. Vielleicht ist es genau das, was Annas mehr als 120.000 Abonnenten auf Instagram so an ihr lieben. Fest steht: Langweilig wird es um die Familie aus Namibia nicht. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Marijan Murat/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare