Die Protagonisten der Netflix-Serie „Haus des Geldes“ in der spanischen Zentralbank.
+
Nach Teil 2 der fünften Staffel ist bei „Haus des Geldes“ Schluss.

Explosives Finale

„Das Ende naht“ – Netflix postet Trailer zum zweiten Teil der finalen Staffel „Haus des Geldes“

Seit Anfang September laufen die ersten Folgen der finalen „Haus des Geldes“-Staffel. Jetzt hat Netflix den lang ersehnten Trailer zur Fortsetzung veröffentlicht.

Nur fünf Folgen der finalen fünften Staffel des spanischen Serien-Hits „Haus des Geldes“ konnten Fans bisher auf Netflix genießen. Am 3. Dezember geht es dann mit den allerletzten Folgen weiter* – und damit eine Erfolgsgeschichte zu Ende. Um den Fans die Wartezeit etwas zu versüßen, hat der Streamingdienst jüngst einen Teaser für Teil 2 der fünften Staffel herausgebracht. Wie geht es mit den beliebten Bankräuber-Figuren rund um Rio, Lissabon und den Professor weiter?

Auch interessant: „Squid Game“ knackt alle Rekorde und wird zur erfolgreichsten Serie auf Netflix.

Netflix: Trailer zu Teil 2 der fünften Staffel von „Haus des Geldes“

++Achtung, Spoiler zu Staffel 5++

Die ersten fünf Folgen der finalen „Haus des Geldes“-Staffel hinterließen viele Fans kopfschüttelnd und schockiert. Gerade der Tod der Hauptfigur Tokio (Úrsula Corberó) polarisierte. Aber auch an den teilweise unrealistischen Action-Sequenzen störten sich einige Zuschauer. Der neue Trailer zum Ende der Serie lässt ebenfalls viel düstere Stimmung und Action erwarten. Im knapp 30-sekündigen Video hört man den Professor (Álvaro Morte) sagen: „In den letzten Stunden habe ich zwei Menschen verloren, die mir wichtig waren, und ich werde nicht zulassen, dass noch irgendjemand stirbt.“ Streaming-Riese Netflix* kündigt das Finale so an: „Die Bande ist nun seit über 100 Stunden in der Bank von Spanien. Der Professor ist in Gefahr. Erschwerend kommt hinzu, dass ein neuer Feind im Anmarsch ist: das Militär. Tokio ist tot. Der Feind, wenn auch verwundet, ist gefährlicher denn je und befindet sich immer noch in der Bank von Spanien.“ Die Gruppe muss also zusehen, wie sie sich aus diesem letzten legendären Bankraub herausmanövrieren kann.

Weiterlesen: „Haus des Geldes“: Produzent erklärt, warum wichtige Hauptfigur sterben musste.

Sehen Sie selbst im Video: Haus des Geldes: Teil 5 | Ausgabe 2 – Teaser | Netflix

Ob weitere Hauptfiguren sterben müssen und wie die Gangster-Serie zu Ende geht, erfahren Fans erst ab dem 3. Dezember auf Netflix, wenn die letzten Folgen von „Haus des Geldes“ online gehen. (mad) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare