1. Costa Nachrichten
  2. Verbraucher
  3. Konsum

Erste Eurojackpot-Ziehung am Dienstag: So lauten die Gewinnzahlen

Erstellt:

Von: Helena Gries

Kommentare

Im Eurojackpot liegen am Dienstag (29.03.2022) satte 16 Millionen Euro. Die europaweite Lotterie findet zum ersten Mal am zusätzlichen Ziehungstag statt.
Im Eurojackpot liegen am Dienstag (29.03.2022) satte 16 Millionen Euro. Die europaweite Lotterie findet zum ersten Mal am zusätzlichen Ziehungstag statt. © Roland Weihrauch/dpa

Erstmalig fand eine Eurojackpot-Ziehung an einem Dienstag statt. Lotto-Fans konnten am 29. März zusätzlich tippen - haben Sie gewonnen?

Update vom Dienstag, 29.03.2022, 20.33 Uhr: Die erste Eurojackpot-Ziehung am Dienstag ist beendet und die Gewinnzahlen stehen fest. Mit den richtigen Zahlen hatten Tipperinnen und Tipper die Chance auf 16 Millionen Euro.

Hatten Sie Glück? So lauten die aktuellen Eurojackpot-Gewinnzahlen:

Gewinnzahlen 5 aus 5010 - 15 - 18 - 24 - 39
Eurozahlen 2 aus 122 - 11
Quelle: eurojackpot.de (Alle Angaben ohne Gewähr)

Eurojackpot-Premiere heute: Die aktuellen Gewinnzahlen der ersten Ziehung am Dienstag

Erstmeldung vom Dienstag, 29.03.2022: Kassel – Die nächste Ziehung des Eurojackpot* steht wieder bevor. Am Dienstag (29.03.2022) haben Lotto-Fans* bei der europäischen Lotterie dann wieder die Chance auf einen Gewinn in Millionenhöhe. Mit den richtigen Gewinnzahlen winkt bei der nächsten Ziehung ein Jackpot von 16 Millionen Euro.

Die Gewinnzahlen gibt es nach der Ziehung wie immer hier nachzulesen. Beim Eurojackpot müssen Teilnehmende die fünf richtigen Gewinnzahlen und zwei korrekte Eurozahlen tippen, um den Höchstgewinn zu ergattern. 

Weitere Lotto-News* finden Sie auf unserer Themenseite.

Erstmalig Eurojackpot-Ziehung am Dienstag (29.03.2022): Neue Regeln für die Lotterie

Mit der vergangenen Ziehung am 25. März sind neue Eurojackpot-Regeln* in Kraft getreten. Neben der Einführung einer zweiten Ziehung am Dienstag steigt der Maximal-Jackpot von 90 auf 120 Millionen Euro. Außerdem rolliert der Jackpot zukünftig von Freitag zu Dienstag und von Dienstag zu Freitag und die Spielformel wird angepasst. Anstelle der bisherigen Auswahl 5 aus 50 und 2 aus 10 wählen Spielende zukünftig ihre Zahlen aus 5 aus 50 und 2 aus 12.

Durch die Anpassung der Spielformel bei den Eurozahlen auf 2 aus 12 ist auch eine Anpassung der Spielscheine notwendig. Mit der Produktänderung können Spielteilnehmende wählen, ob sie am Dienstag und Freitag oder nur an einem einzelnen Ziehungstag teilnehmen möchten.

Eurojackpot mit neuen Regeln: Gewinnquote steigt in allen Rängen

Durch die neue Spielformel steigt die theoretische Gewinnquote in allen Rängen. Der Spieleinsatz von 2 Euro pro Tippreihe bleibt unverändert. Hinzu kommt eine Bearbeitungsgebühr, die weiterhin regional unterschiedlich ausfallen kann.

Die Zeiten des Annahmeschlusses variieren in Deutschland. So können Eurojackpot-Spielende ihre Scheine in Hessen bis um 19 Uhr und in Niedersachsen bis 18.50 Uhr abgeben. Der frühste Annahmeschluss ist in Brandenburg um 18.40 Uhr. Den Annahmeschluss für Ihr Bundesland könnten Sie auf lotto.de finden.

Bei der Ziehung am vergangenen Freitag (25.03.2022) hätten Sie diese Zahlen zur Multimillionärin oder zum Multimillionär gemacht:

Gewinnzahlen 5 aus 5011 - 20 - 31 - 35 - 46
Eurozahlen 2 aus 106 - 10
Quelle: lotto.de (Alle Angaben ohne Gewähr)

Eurojackpot-Ziehung am Dienstag (29.03.2022): Lotto-Fans aus 18 Ländern nehmen teil

Die Spielteilnahme ist online und in allen Lotto-Annahmestellen möglich. Doch nicht nur in Deutschland wird Eurojackpot gespielt. Lotto-Fans aus den folgenden Ländern können am Eurojackpot teilnehmen:

Wer Lotto spielt, sollte sich jedoch bewusst sein: Glücksspiel kann süchtig machen. Betroffene finden Hilfe bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA). Die Expertinnen und Experten sind von Montag bis Donnerstag zwischen 10 und 22 Uhr telefonisch erreichbar unter der Nummer: 0800-13727-00. (Helena Gries) *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare