1. Costa Nachrichten
  2. Verbraucher
  3. Konsum

Rückruf bei Edeka: Supermarkt warnt vor beliebten Waffeln

Erstellt:

Von: Alina Schröder

Kommentare

Bei Edeka werden Waffeln zurückgerufen. Kundinnen und Kunden sollten die Warnung dringend beachten. (Symbolbild)
Bei Edeka werden Waffeln zurückgerufen. Kundinnen und Kunden sollten die Warnung dringend beachten. (Symbolbild) © Gisne/Imago

Derzeit befindet sich ein Waffel-Produkt von Edeka in einem dringenden Rückruf. Der Grund: Darin wurden gefährliche Fremdkörper entdeckt.

Kassel – Der Supermarkt-Gigant Edeka informiert über einen aktuellen Rückruf eines beliebten Waffel-Produkts der Eigenmarke „Gut & Günstig“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei einer Kontrolle gefährliche Fremdkörper entdeckt. Sie wurden in mehreren Bundesländern verkauft.

Folgender Waffel-Artikel wird derzeit zurückgerufen:

Produkt:Frischei-Waffeln von „Gut & Günstig“
Packung:250g
Mindesthaltbarkeitsdatum:04.11.2022
GTIN-Code: 4311501686508

Edeka-Waffeln im Rückruf: Dieses Produkt ist betroffen

Die Waffeln werden laut Edeka bundesweit verkauft. Die betroffene Charge sei aber „vorwiegend bei Edeka in Nordrhein-Westfalen, sowie in angrenzenden Teilen von Rheinland-Pfalz und Niedersachsen“ angeboten worden, wie der Konzern auf seiner Website bekannt gibt. „Die betroffenen Handelsunternehmen haben umgehend reagiert und die entsprechende Ware sofort aus dem Verkauf genommen“, heißt es weiter. Andere Waffeln von „Gut & Günstig“ seien von dem Rückruf allerdings nicht betroffen.

Diese Waffeln der Edeka-Eigenmarke „Gut & Günstig“ sind von dem Rückruf betroffen.
Diese Waffeln der Edeka-Eigenmarke „Gut & Günstig“ sind von dem Rückruf betroffen. © Edeka

Bei den Fremdkörpern, die entdeckt wurden, handele es sich um Metallteile. Diese können zu Verletzungen im Mund- und Rachenraum und im schlimmsten Fall zu inneren Blutungen führen. Bei Anzeichen von Verletzungen sollte in jedem Fall ein Arzt aufgesucht werden. Vor dem Verzehr des Produkts wird daher dringend gewarnt. Kundinnen und Kunden können die Waffeln nach Angaben von Edeka zufolge gegen Erstattung des Kaufpreises wieder in entsprechende Filialen zurückbringen. Dies gehe auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Bei weiteren Fragen verweist das Unternehmen auf die Telefonnummer des Kundenservices (0800 333 5211) und auf die Mailadresse: info@edeka.de. (asc)

Aktuell wird zudem über einen Käse-Rückruf bei Aldi, Lidl und Edeka informiert. Auch darin wurden metallische Fremdkörper gefunden.

Auch interessant

Kommentare