Sonnenschirme und Blumen auf Balkonen eines Mehrfamilienhauses
+
In Nordrhein-Westfalen riefen Mieter wegen der Balkonpflanzen des Nachbarn die Polizei. (Symbolbild)

Festnahme

Mieter entdecken verdächtige Pflanzen auf Balkon des Nachbarn - es kommt zur Festnahme

Mieter in Nordrhein-Westfalen entdeckten vor Kurzem auf dem Balkon des Nachbarn einige Pflanzen, die ihnen nicht geheuer waren - und riefen die Polizei.

  • In Nordrhein-Westfalen entdeckten Mieter verdächtige Pflanzen auf dem Balkon* des Nachbarn.
  • Daraufhin riefen die Anwohner die Polizei.
  • Der betroffene Nachbar wurde vorläufig festgenommen.

Mieter in einem Mehrfamilienhaus in Iserlohn in Nordrhein-Westfalen bemerkten vor Kurzem verdächtige Pflanzen auf dem Balkon des Nachbarn. Ihre Entdeckung meldeten sie daraufhin der Polizei, die sich auf den Weg machte, um die Sache genauer unter die Lupe zu nehmen.

Mieter melden verdächtige Pflanzen auf dem Balkon des Nachbarn - dieser flüchtet

Auf dem Weg zur Wohnung begegneten die Beamten zufälligerweise dem betroffenen Nachbarn, der ihnen auf dem Fahrrad entgegenkam. Sobald er die Polizei sah, soll er geflüchtet sein, heißt es laut der Behörde. Daraufhin telefonierten diese mit dem Amtsrichter, der ihnen einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des 33-Jährigen erteilte.

Darin wurden die Polizisten auch schnell fündig: 16 Hanfpflanzen hatte der Mann in seinen vier Wänden großgezogen. Außerdem fanden die Beamten einen Teleskopschlagstock in der Wohnung. Im Rahmen einer Fahndung wurde der 33-jährige Flüchtige schließlich noch in der Nähe aufgefunden und vorläufig festgenommen.

Auch interessant: Nachbarschaftsstreit: So regeln Sie Zoff mit den Anwohnern.

Hanfpflanzen auf Balkon: Nachbar aus Gewahrsam entlassen

Sowohl die Waffe als auch die Pflanzen wurden von den Beamten sichergestellt. Nun wird gegen den betroffenen Nachbarn wegen Verstößen gegen das Waffen- sowie das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Der Verdächtige wurde nach der Vernehmung aus dem Polizeigewahrsam entlassen, heißt es. *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Lesen Sie auch: Mieter verwüsten Haus - und Besitzerin muss ihnen auch noch Geld zahlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare