1. Costa Nachrichten
  2. Verbraucher
  3. Wohnen

Schrebergarten gegen Einbruch sichern – mit Außenbeleuchtung und Sicherheitsschloss

Erstellt:

Von: Joana Lück

Kommentare

Eine Auszeit vom Alltagsstress in der Stadt – das bieten Schrebergärten. Doch wie können Sie Gartenlaube und Co. gegen Einbruch sichern?

Mit dem Beginn des Herbstes stehen auch Einbrecher wieder in den Startlöchern, denn früher Sonnenuntergang und Dämmerung machen es den Dieben einfach. Damit Sie in Ihrer Gartenlaube im Schrebergarten kein böses Erwachen vorfinden, sollten Sie diese Tipps zur Sicherung beachten.

Schrebergarten gegen Einbruch sichern – mit Außenbeleuchtung und Sicherheitsschloss

Eine Gartenlaube inmitten einer Landschaft.
Schrebergärten und Gartenhäuser werden oft von Einbrechern heimgesucht. © M. Guyt/Imago

Zeit ist bei Einbrechern essenziell: Wenn sie nach fünf Minuten nicht in die Laube oder das Gartenhaus gelangen, ziehen sie in der Regel weiter, wie der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) berichtet. Dass man die Diebe möglichst lange hinhält, ist eine Empfehlung der Polizei. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass die Räuber entdeckt werden, steigt mit jeder Minute. Folgende Sicherheitsvorkehrungen sollten Sie treffen, wenn Sie eine Gartenlaube haben:

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie im regelmäßigen Newsletter unseres Partners 24garten.de.

Doch auch mit den besten Vorkehrungen kann es zum Einbruch kommen, weshalb Sie Wertgegenstände niemals im Schrebergarten oder Ihrer Gartenlaube lassen sollten.

Auch interessant

Kommentare