Murcias sportliche Urlauber

    0
    135
    Pressekonferenz vor dem Fußballtor: „Tourismus + Sport = Erfolg“ Foto: Carm

    Die Region Murcia setzt im laufenden Jahr mehr denn je auf Sporttourismus. Das gab der Minister für wirtschaftliche Entwicklung, Tourismus und Beschäftigung, Juan Hernández (PP), bei der Vorstellung des Plans für Sporttourismus in der Pinatar Arena von San Pedro del Pinatar bekannt. Die Formel, nach der diese Art des Tourismus funktionieren soll, lautet demnach „Tourismus + Sport = Erfolg“.
    Gefördert werden sollen vor allem der Golftourismus, der Aufenthalt von Sportmannschaften in der Region sowie Sport-Events unter freiem Himmel. Es werden Einnahmen in Höhe von 279 Millionen Euro erwartet, das sind 8,6 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. 171.000 Sporttouristen sollen die Region demnach in diesem Jahr besuchen, mit über zwei Millionen Übernachtungen wird gerechnet. Die Folge: mehr Arbeitsplätze, und zwar auch in der Nebensaison. Allein für die Werbung für den Sporttourismus sind in diesem Jahr 300.000 Euro vorgesehen – 57 Prozent mehr als 2016.

    Mehr in der Printausgabe

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.