Sperrungen in Cala la Barraca

0
636
Die Bucht Cala la Barraca ist sehr in Mode. Foto: Ángel García

Jávea – se. Jetzt ist auch der Strand an der Cala la Barraca nicht mehr frei für den Autoverkehr zugänglich: Ab morgen wird das Rathaus die Zufahrt sperren, wenn die Parkplätze unten an der Playa voll sind. Damit soll das Verkehrschaos vermieden werden, das in der Hochsaison an der Cala la Barraca herrscht, seit sie zu Jáveas neuer Modebucht wurde.

Dieses System wurde bereits die letzten beiden Sommer in der Granadella-Bucht erfolgreich angewendet. In der Granadella bringt ein Touristenzug die Strandbesucher nach unten. Zum Strand an der Cala la Barraca muss man zu Fuß laufen.

Ganz verboten ist wegen Steinschlaggefahr der Zugang zur Cala Ambolo. Auch dort werden ab morgen Wächter stehen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.